You can go to sleep now baby, I got the world outside.
 - You Love Her Coz She's Dead (Superheroes)
pinselstrich
pinselstrich2

Aufgelegt.

22. März 2009

Events Lifestyle Musiktöne Myself Popkultur

lcd-flyerUnd zwar im Düsseldorfer Rotkompot – Nette Location, wenn auch etwas verwirrend zu finden.

Wie angekündigt hatte London gecalled und dementsprechend wurde zwischen dauertanzbaren Kids in Soulwaxfassung, absolut trashigen Hadouken! bis hin zum rauen und semi-bekannten The Blakes auf die Tanzfläche geladen. Das Set ging auch bis kurz vor 3 ziemlich gut, dann störten jedoch der plötzlich fehlende Organisator, die leider recht überschaubare Menge an Gästen (ich vermute zur Topzeit etwa knapp 50 Leute) und ein Soundproblem mit einer Box (der sich allerdings nach einigen Minuten als loses Kabel am Laptop heraustellte – somit ein Fehler von uns, dem dreiköpfigen DJ-Team). Unter den Gegebenheiten ging die Nacht etwa zwei Stunden früher als erhofft zuende; sehr zum Bedauern der noch tapfer verbliebenen Leute. Nichdestotrotz war es in den Stunden zuvor eine extrem spannende Erfahrung zu sehen, wie und ob die Leute anhand der Trackauswahl weiterhin auf der Tanzfläche verblieben und im besten Fall auch tanzenden in den neuen Song übergingen – je nach Perfektion des Übergangs.
Kein Event ohne Fazit, daher lässt sich sagen, dass die Idee als monatliche Partyreihe sicher keine schlechte ist, allerdings nur ihre wahre Reife finden wird, wenn sich in Punkten Ort und Promotion was tut. Den Club selbst trifft da weniger die Schuld, sondern eher, dass die Nachfrage nach solchen Events donnerstags in Düsseldorf anhand konkurrierender Angebote nahezu gefüllt zu sein scheint. Andererseits könnte die mäßige Anwesenheit auch daran gelegen haben, dass der Abend inmitten der Semesterferien lag und die Promotion natürlich relativ überschaubar vollführt wurde, mit dem selbstverständlichen Ziel sich nicht gleich beim ersten Mal zu übernehmen. Selbst könnte ich mir als Alternativstadt (welch‘ Wortspiel) Essen vorstellen und bin mit dieser Meinung auch nicht ganz alleine.
Alles weitere und ob’s ne Zukunft geben wird, lässt sich dann wohl auf der Myspace-Seite, die zumindest momentan eine Fortsetzung gewagterweise verspricht, lesen.

Kommentare deaktiviert für Aufgelegt.
Anzeige:

Kommentarfunktion ist deaktiviert